KLER in deutschen Kinos

Dieser Text ist auf dem fsf blog erschienen. Schon in der Schlange vor dem Ticketschalter ist klar, dass das kein gewöhnlicher Kinobesuch wird: Vor mir, hinter mir, links und rechts neben mir – überall wird Polnisch gesprochen. Seit einiger Zeit schon laufen in mehreren Multiplex-Ketten regelmäßig Filme aus unserem Nachbarland in OmU, um die große […]

Einführung INGEBORG HOLM

Am 9. April 2018 durfte ich ich Kino Caligari eine Einführung zu Victor Sjöströms Film INGEBORG HOLM geben. Der hier eingestellte Text ist eine Verschriftlichung der Stichpunkte und Eckdaten, die ich mir dafür zurechtgelegt habe. Es gab eine kurze Phase von Mitte bis Ende der 1910er Jahre, während der Schwedens Filmproduktion führend in der Welt […]

Jugendmedienschutz in Polen

Dieser Text ist bei tv diskurs 81 erschienen. Der Jugendmedienschutz in Polen befindet sich im Umbruch. Nach dem Beitritt zur EU 2004 wurde vom Nationalen Rundfunkrat KRRiT ein neues Zeichensystem eingeführt, das den Fernsehzuschauern auf den ersten Blick anzeigt, für welche Altersgruppe eine Sendung geeignet ist. Doch nach dem Regierungswechsel 2015 hat die nationalkonservative PiS-Partei Änderungen […]

Über die Faszination neuer True-Crime-Formate

Wenn der Zuschauer zum Detektiv wird Dieser Text ist bei tvdiskurs.de erschienen. Programme, die echten Verbrechen auf den Grund gehen, gibt es seit Jahrzehnten, sei es im fiktionalen, dokumentarischen oder im Reportagebereich. Die aus den USA stammende Bezeichnung „True Crime“ ist hierfür mittlerweile auch in Deutschland etabliert. Neu ist seit wenigen Jahren die Entwicklung, dokumentarische […]

Stephen King zum 70. Geburtstag

Für jemanden, der in den 1980er und 90er Jahren aufgewachsen ist, war es kaum möglich, nicht mit Stephen Kings Büchern und deren Verfilmungen in Berührung zu kommen. King war der prägende Horror-Autor dieser Jahre, für mich war und ist er aber immer auch ein Stück Kindheitserinnerung. Wenn ich etwa an Friedhof der Kuscheltiere denke, denke […]

Iranisches Kino

Dieser Text ist bei tv diskurs 69 erschienen. Die Zensur ist im Iran allgegenwärtig. Filmemacher werden in der Ausübung ihres Berufes stark beschnitten, Nachrichten über Repressalien gegen Künstler manifestieren im westlichen Ausland das Bild vom rückständigen Gottesstaat. Das Internationale Filmfestival Fribourg hat in diesem Frühjahr gegengesteuert: in einer großen Retrospektive wurde eine lange Tradition und reichhaltige […]